Erstellt am 04.01.2011, letzte Aktualisierung am 31.08.2014, bereits 65 Lesungen

Firefox setzt auf 3D Grafik - Review Firefox 4 Beta

Gerade entdeckt: Firefox 4 Beta (Mozilla Blog)

Die rasante Entwicklung von dem Browser Mozilla Firefox hat sich bewährt gemacht. Oft anderen auch schon etwas vorraus, setzt Firefox 4 mit dem WebGL auf 3D Grafik.
Ein Video, welchen den neuen Firefox 4 in 3D Action zeigt, ist bereits auf YouTube und kann hier angeschaut werden: Flight of the Navigator

Was bietet Firefox 4 ?

Neben den angesprochenen 3D Grafik-Elemten geht es auch verstärkt in den mobilen Sektor. Firefox Sync kann schnell und einfach Lesezeichen, Passwörter und auch ganze Tabs einfach zwischen Computer (oder Mac) und einem Smartphone syncronisieren.

Weiterentwicklung des Webs

Seit einigen Jahren sind unter anderem HTML5 in Entwicklung, sowie CSS3. Im neuen Firefox sollen noch mehr Elemente der neuen Sprachen verfügbar sein. Unter anderem verstärkt 3D/Bild und Ton.

Firefox Add-ons Manager - up to date

Auch am Add-on Manager wurde fleißig gebastelt. Dieser sucht nun auf Wunsch automatisch nach neuen oder auch für Firefox 4 kompatible Add-ons.
Für den neuen Firefox hat die Community bereits einige Add-ons entwickelt, welche das Aussehen anpassen, einfach nützliche Helfer sind oder Spaß bringen.
Ich werde mir das ganze in den nächsten Tagen auch einmal genauer anschauen und ggf. mehr Screenshots bloggen.

Hast du bereits Firefox 4 Beta heruntergeladen?

Wenn ja, kannst du die 3D Demo gleich hier ausprobieren:
Flight to the Navigator 3D für Firefox 4 Beta
Noch nicht installiert? Hier gibts die Beta-Version zum Download auf Mozilla.org

Kommentare « Firefox setzt auf 3D Grafik - Review Firefox 4 Beta »

Webmaster-Glossar.de
Schreib den ersten Kommentar!
grau Gäste gelb Mitglieder

Kommentar verfassen

Name
eMail-Adresse (wird nicht angezeigt)
Webseite (optional)
Info: URL / Namen Keyword-Spam wird gelöscht!
Du kannst als Gast Kommentare verfassen. Für registrierte Mitglieder besteht die Möglichkeit den Kommentarverlauf weiter zu verfolgen.
HTML verwenden:
<code>Code darstellen
<code>Mein Code</code>
Mein Code
<strike>Durchgestrichen
<strike>Mein Text</strike>
Mein Text
<strong>Fettschrift
<strong>Mein Text</strong>
Mein Text
<em>Schrägschrift
<em>Mein Text</em>
Mein Text
<blockquote>Zitat
<blockquote>Mein Text</blockquote>
Mein Text